22.09.2018 – Hmmm – Apfelsaft aus Beggendorf !!!

Eifrig wurden in den beiden Tagen vor dem Presstermin die Äpfel auf der Beggendorfer Streuobstwiese geschüttelt, aufgehoben und gepflückt. KiTa-Kinder, Schulkinder, viele fleißige große und kleine Hände gaben alles, denn der erste Beggendorfer Apfelsaft sollte sensationell werden. Und so füllte sich am Vormittag des 22.09. der Platz zwischen Vereinsheim und Schule mit zahlreichen großen und kleinen Helfern und Zuschauern, die bei der Press-Aktion dabei sein wollten. Der Kindergarten brachte das Apfel-Angel-Spiel mit und nebenbei konnten auch die Apfel-Stillleben bewundert werden, die die Grundschulkinder extra für diesen Tag gestaltet hatten. Dr. Karl-Josef Strank, Mitglieder des Arbeitskreises Grüngestaltung und die Betreiber der Mobilen Obstpresse der BiNE (Arbeitsgemeinschaft Bildung für Nachhaltige Entwicklung e.V. ) hatten alles aufgebaut und dann heiß es: Schadstellen aus den Äpfeln entfernen, Transportband einschalten, Behälter mit Äpfel nachfüllen, Äpfel pressen, Saft pasteurisieren und in Bag-in-Box-Systeme mit Zapfhahn füllen. Ein herzliches Dankeschön allen, die sich eingebracht haben!!!!! Insgesamt wurden 1180 Liter Saft abgefüllt und schon die ersten Kostproben zeigten: Der Apfelsaft ist Spitze !!!  So konnten bereits am Aktionstag ca. 150 Boxen verkauft werden. Zu erwerben ist der Saft in 3l oder 5l Boxen zum Preis von 6€ bzw. 9€ am 07. Oktober beim Erntedankfest auf dem Hof Roosen in der Hubertusstr. oder auch im Büro der Dorfwerkstatt zu den angegebenen Öffnungszeiten. 

           

 

Das könnte Dich auch interessieren …